Andelsbuch1.jpg Paragleiter-Jasmin.jpg Pius-und-Gemeindehaus.jpg klettergarten.jpg FAQ-Bregenzerwald-fuer-HP-c-Ian-Ehm---friendship-is.jpg Flieger-fuer-HP.jpg Kapellen-Fotos-Jasmin-Feuerstein-fuer-HP-2013-1-.jpg Baenkle-fuer-HP.jpg unterer-stausee-fuer-HP.jpg Wasserfaelle.jpg fliegerzuschnitt.jpg
 
 
 
 
 

Der Werkraum Bregenzerwald

 
 
Das Handwerk im Bregenzerwald macht über Grenzen hinweg auf sich aufmerksam. Parallel zur neuen Architektur Vorarlbergs hat es zu einer unverwechselbaren Handschrift gefunden. Die Arbeiten des Werkraum sind international präsent, die innovativen Handwerker im In- und Ausland gefragt. Mit dem Werkraum Bregenzerwald haben sie sich seit seiner Gründung im Jahr 1999 eine Plattform geschaffen. Diese wirkt nach Außen mit Ausstellungen, Wettbewerben, Vorträgen, und nach Innen mit Entwicklungsarbeit und Nachwuchspflege. Heute ist das neue Handwerk ein Wirtschaftsfaktor – mit eigenem Haus.
 

Das Werkraumhaus

2008 erhielt der renommierte Schweizer Architekt Peter Zumthor den direkten Auftrag zum Entwurf eines Hauses für den Werkraum Bregenzerwald. Peter Zumthor ist nicht nur ein international bekannter, sondern auch ein dem Handwerk außerordentlich verbundener Architekt.
Die Handwerker aus dem Bregenzerwald hat er beim Bau des Kunsthauses Bregenz (1990–1996) kennengelernt. Seither arbeitet er eng mit Betrieben der Talschaft zusammen. 2006 war er Juryvorsitzender von „Handwerk + Form“. Mit dem Kunsthaus in Bregenz hat Peter Zumthor für das Land Vorarlberg und die zeitgenössische Kunst einen Ort geschaffen, der weltweit Anerkennung findet. Für die Kultur des Handwerks setzt er mit dem Werkraum Haus nun ein markantes Zeichen im Bregenzerwald.
Der visionäre Entwurf beruht auf zwei Grundgedanken. Einerseits dient das sehr spezielle Gebäude als Versammlungsort und andererseits als große Vitrine – als Schaufenster zur Handwerkskultur im Bregenzerwald. Ausdruck dieser Idee sind ein weit ausladendes Dach aus Holz und eine Fassade aus Glas. Die Trennung zwischen Innen und Außen ist aufgehoben, die Landschaft fließt durch das Haus hindurch.
 
 

Werkraumdepot Führungen

Jeden 1. Samstag im Monat von 11.00-12.00 Uhr
 
Das neueingerichtete Werkraumdepoterstreckt sich auf knapp 200m² im Untergeschoss des Werkraumhauses und zeigt rund 80 Objekte aus der Sammlung des Vorarlberg Museums, sowie zusätzlich einige Leihgaben direkt aus den Werkstätten der Handwerksbetriebe. Die Sammlungsstücke stammen Großteils aus dem Ankauf von Exponaten der Ausstellung „Möbel für alle“, sowie aus Ankäufen von Preisträger-Projekten aus dem Wettbewerb Handwerk + Form von 1991 bis in die Gegenwart.
 
 
Bilder von Roswitha Schneider
 

 

DIALOGWERKSTATT

Felder kooperativen Handelns

Sonderausstellung: Handwerk und Zukunft

4. Mai – 11. Juni 2019

www.werkraum.cc

 

WERKRAUMSCHAU

Gast Geben

22. Juni 2019 - 11. Jänner 2020

Ausstellungskonzept: Isabella Natter-Spets/FUNKA, Lingenau

Raumkonzept: Nora Heinzle und Anja Innauer/NONA Architektinnen, Dornbirn

Eröffnung: Freitag, 21. Juni 2019

Werkraumhaus in Andelsbuch

Was macht einen Ort gastlich? In erster Linie sind es die Menschen und ihre Zugewandtheit, ihr Gespür und ihre Bereitschaft, andere zu umsorgen. Darüber hinaus gibt es aber ein ganzes Repertoir handwerklicher Objekte, Materialien und räumlicher Lösungen, die Gastlichkeit sichtbar und erlebbar machen.

Diese wohnlichen Dinge sind als „Werkzeuge fürs Willkommensein“ in der dritten Werkraumschau zusammengefasst und zeigen die vielfältigen Interpretationen von Gastgeberschaft aus den Werkstätten der Handwerksbetriebe des Werkraum Bregenzerwald. Das Werkraumhaus bietet während der Ausstellung ein „Hotel-Erlebnis“ und soll – noch dezidierter als es ohnehin schon ist – ein Ort sein, an dem man sich gerne trifft, gerne verweilt und sich wohlfühlt. 

Werkraumschau

Die Werkraumschau ist ein spezielles Ausstellungsformat für die Mitgliedsbetriebe des Werkraum Bregenzerwald, das jeweils von wechselnden GestalterInnen entwickelt wird. Es löst die bisherigen Präsentationen in den Schaufenstern ab und bietet den HandwerkerInnen eine thematische Auseinandersetzung mit Fragen der Gestaltung.

 

Beratung

Der Werkraum Bregenzerwald ist ein Ort des Kontakts zwischen Kundschaft und Handwerk. Information und persönliche Beratung zum Schaffen der Werkraum-Werkstätten während der Öffnungszeiten.
 
Shop

Verkauf von regional hergestellten Handwerksprodukten und Fachliteratur zum Handwerk.
 

Wirtschaft

Andrea und Wolfgang Saaler sorgen für ein frisch und regional zubereitetes Mittagsmenü.
Die Köstlichkeiten werden an den langen Tafeln gespeist.
 

Workshop für Kinder 

Im Rahmen aller Ausstellungen finden im Werkraumhaus Bregenzerwald Begleitprogramme für Kinder statt.
 

Öffnungszeiten

Dienstag – Samstag 10 – 18 Uhr 
Sonntag, Montag und Feiertage geschlossen

Werkraum Bregenzerwald
info@werkraum.at
www.werkraum.at
T +43(0)5512 26386