WinterParagleiter.jpg Homepage.jpg Langlauf.jpg Skifahrer.jpg
 
 
 
 
 

Wege zum Wasser

Wanderung zu den Brühlbach-Wasserfällen (Gehzeit 1 1/4 Stunden)

Unser Dorfbach, mit der näheren Bezeichnung Brühlbach und im weiteren Bereich in der Nachbargemeinde Egg, Pfisterbach benannt, hat sich im Laufe der Jahrtausende tief in das Schiefergestein eingefressen. Dadurch sind die Wasserfälle entstanden, die zu besonders schönen Naturgegebenheiten zählen.

Besonders imposant sind die Brühlbach-Wasserfälle bei Hochwasser. An schönen Tagen findet der Wanderer angenehme Kühle und das rieselnde und plätschernde Wasser wirkt erholsam und beruhigend.

Wanderung zum Kraftwerk Andelsbuch (Gehzeit 2 Stunden)

Ein historisch bedeutendes Baudenkmal (im Jugendstil erbaut) wurde nach der Jahrhundertwende 1906 mit der Erstellung des damals größten Wasserkraftwerkes der österreichisch-ungarischen Monarchie in Andelsbuch geschaffen. Das Wasser wird unterhalb der Museumsbahn-Brücke bei Bezau aus der Ach entnommen und durch zwei parallele Freispiegelstollen zum oberen Stausee und weiter zum Krafthaus in der Parzelle Bühel geführt. Beim Ausgleichbecken Ach hat die Gemeinde vor einigen Jahren einen kinderfreundlicher Spielplatz angelegt. Gratis Führungen im Kraftwerk Andelsbuch werden wöchentlich in den Sommermonaten abgehalten.